Um diese Website in optmierter Form zu betrachten,
sollten Sie in Ihrem Computer Java-Script eingeschaltet lassen.

THE EUROPEAN CYCLING PROJECT

Italien > Euro-Express-Radweg Übersicht Radwege Italien

TransAlp: auf dem Europa-Express-Radweg durch die Alpen

Übersichtskarte zum Europa Express-Radweg ALPEN anzeigen

Karte TransAlp

TransAlp light: Eine einmalige Radrouten-Kombination - Vom Brennerpass nach Calalzo 

Die Kombination aus Eisacktal-Radweg, Pustertal-Radweg und Dolomiten-Radweg ergibt zusammen die wohl atemberaubendste Radroute Mitteleuropas.


Dolomiten-Radweg in Cortina D'AmpezzoNur fliegen ist schöner oder auch nicht, denn diese einmalige Radroute fühlt sich an, als fliege man durch die Alpen. Auf rund 80 Kilometern verläuft die  insgesamt 200 Kilometer lange und teilweise neu errichtete Radroute über ehemalige Bahntrassen. Dort, wo einst die Fernreisezüge über den wohl legendärsten Gebirgspass der Welt fuhren, nämlich über den Brenner, verläuft heute ein Radweg, der sich auf einer faszinierenden Trasse durch die Bergwelt der Alpen schlängelt.
Die Radroute bietetet atemberaubende Panoramen und führt meistens an Bergkämmen hoch über den Tälern entlang: eben ein Gefühl wie fliegen. Und das alles auf einer quasi autofreien und überwiegend asphaltierten Radroute, ... immer aber auf sehr gut ausgebauten Radwegen. Die Route wird von der Bahn oder Shuttle-Bussen begleitet, so dass man mühelos zum Ausgangspunkt (Bahnhof Brenner) zurück kommt. 

Die Radroute ist Bestandteil des von ECP konzipierten Europa-Express-Radwegs und bildet dabei das Kernelement bei der Alpenquerung.

Eisacktal-Radweg: Vom Brenner nach Mühlbach

Radlergruppe auf dem Eisacktal-RadwegAuf dem ersten Abschnitt dieser Etappe des Europa-Express-Radwegs wird der Eisacktal-Radweg genützt. Dieser führt vom Bahnhof Brenner bis  Franzenfeste und zweigt ab nach Mühlbach im Pustertal. Der neu ausgebaute Radweg verläuft überwiegend auf einer ehemaligen Bahntrasse.

Fotogalerie (Slideshow) zu diesem Abschnitt auf dem Eisacktal-Radweg

Pustertal-Radweg

Pustertal-Radweg StauseeAuf dem sehr gut ausgebauten Pustertal-Radweg geht es weiter nach Toblach, wo der Dolomiten-Radweg erreicht wird. Der Pustertal-Radweg bietet entspannten Radgenuss. Das lebendige Städtchen Bruneck ist ein Mittelzentrum der Region und lädt zu einer Besichtigung und Kaffeepause ein.

Fotogalerie zu diesem Abschnitt auf dem Pustertal-Radweg

Dolomiten-Radweg

Dolomiten-Radweg TunnelVon Toblach bis Calalzo verläuft der Radweg wieder auf der Trasse einer ehemaligen Eisenbahn: der Dolomitenbahn. Der Radweg führt auf einer flachen Route über abenteuerliche Viadukte und durch zahlreiche ehemalige Eisenbahn- tunnels: ein Erlebnis der Extraklasse. Mehr zum Dolomitenradweg

Ausführliche Infos zu dieser Radroute finden Sie im Buch Atlas der Premium-Radwege Band I.