Um diese Website in optmierter Form zu betrachten,
sollten Sie in Ihrem Computer Java-Script eingeschaltet lassen.

THE EUROPEAN CYCLING PROJECT

Europa-Express-Radroute Ulm - Füssen

Radroute Ulm - Füssen

Die Radroute von Ulm über Augsburg nach Füssen ist kein offizieller Fernradweg, sondern eine Kombination aus zahlreichen regionalen Radrouten und Fernradwegen, die vom ECP-Team erarbeitet wurde.Die Radroute verläuft zu beachtlichen Teilen auf sogenannten Grünen Radrouten (Greenways), die auf historischen Verkehrswegen angelegt wurden (z.B. ehemalige Bahntrassen, historische Römerstraßen) oder auf Damm- und Deichwegen.

Radweg auf ehemaliger Bahntrasse und ehemaliger Bahnhof

Foto oben; Radweg auf stillgelegter Bahntrasse mit Bahnhof 

Fakten zur Radroute


Länge

216 Kilometer

Fahrbahn

80 Prozent asphaltiert. Sonst gut befahrbare Kiesauflage. Die etwas holprigen (kurzen) Passagen bei Harthausen (Nähe Günzburg) sowie rund um die Baggerseen bei Burgau und bei Scheuring lassen sich (wenn gewünscht) leicht umfahren.

Beschilderung

keine einheitliche, homogene Beschilderung, sondern nur Schilder zu den jeweiligen regionalen Radwegen, welche in die Radroute integriert wurden.

Verkehr

Nahezu (ausgenommen Stadt- und Ortsdurchfahrten) autofrei. Zwischen den Orten Leeder und Aufkirch rund sechs Kilometer auf einer kaum befahrenen Landstraße.

Kinder

geeignet

Anfahrt & Rückfahrt

Der Ulmer Hauptbahnhof (Startpunkt der Tour) ist national und international bestens mit dem Zug erreichbar. Die Rückfahrt mit den regelmäßig verkehrenden Zügen von Füssen nach Ulm (via Augsburg oder Kempten) dauert knapp drei Stunden.

Kartentipp

ECP-Fahrradkarte Europa-Express-Radroute Ulm-Augsburg-Füssen

Mehr Infos zu dieser Karte unter Buchtipps


Anschlussrouten zu dieser Tour

Die Radroute Ulm-Augsburg-Füssen hat Anschluss zur Europa-Express-Radroute nach Stuttgart und nach  Innsbruck.