Um diese Website in optmierter Form zu betrachten,
sollten Sie in Ihrem Computer Java-Script eingeschaltet lassen.

THE EUROPEAN CYCLING PROJECT

Bayern > Dampflokrunde  zur Übersicht Radwege Bayern

Dampflokrunde

Die Dampflokrunde: Ein wunderschöner Radweg durch das Allgäu

Radweg auf der DampflokrundeDie Dampflokrunde verbindet mehrere Bahntrassen-Radwege miteinander zu einem rund 80 Kilometer langen Rundkurs.Die Radroute von Kaufbeuren bis Osterzell misst dabei ca. 17 Kilometer und verläuft auf der Trasse der ehemaligen Lokalbahn von Kaufbeuren nach Schongau. Die Dampflokrunde führt hier durch das landschaftlich schöne Hühnerbachtal . Ein weiterer Bahntrassen-Radweg, welcher in die Dampflokrunde integriert wurde, verläuft auf der ehemaligen Bahnlinie von Lechbruck nach Marktoberdorf. Diese Etappe der Dampflokrunde ist rund 22 Kilometer lang. 

Der Bahndamm, auf dem die einstige Eisenbahn dahinschnaufte und auf welchem heute der Radweg verläuft, ist vielfach noch sehr gut erkennbar und teilweise sogar mehrere Meter hoch. Von hier tut sich ein wunderschöner Ausblick über die weite Landschaft und - bei guter Fernsicht- sogar bis zu den beginnenden Alpen auf. 

Beschilderung auf der Dampflokrunde


Fakten zur Dampflokrunde


Länge
80km

Beschilderung
As  Dampflokrunde ausgeschildert, stellenweise lokale Beschilderung

Tourenverlauf
Marktoberdorf, Kaufbeuren, Osterzell, Tannenberg, Burggen, Lechbruck, Steinbach, Marktoberdorf.

Fahrbahnbelag
78km asphaltiert, 2km auf feiner Kies oder gut befahrbarem Schotter. Auf den eigentlichen Bahntrassen jeweils durchgehend asphaltiert .

Verkehr
Überwiegend verkehrsfrei.Nur  kurze Abschnitte von insgesamt ca. 5 km auf kaum befahrenen, kleinen Landsträßchen. 



Kinder

Für Kinder geeignet

Atlas der Premium-Radwege-2

Ausführliche Infos zu den schönsten  Radwegen und Radrouten in Bayern  (inklusive Kartentipps und Streckeninfos)  finden Sie in dem Buch:
Atlas der Premium-Radwege II (Band 2)