Um diese Website in optmierter Form zu betrachten,
sollten Sie in Ihrem Computer Java-Script eingeschaltet lassen.

THE EUROPEAN CYCLING PROJECT

Baden-Württ. > Kinzig-Radweg  zur Übersicht Radwege Baden-Württ.

 Kinzigtal-Radweg ( Schwarzwald)

Auf dem Kinzigtal-Radweg durch den mittleren Schwarzwald 

Das Kinzigtal ist eines der schönsten Täler des Schwarzwaldes und bietet Schwarzwaldstimmung pur. Der Radweg begleitet das gleichnamige und wild gluckerne Flüsschen, das sich zwischen Freudenstadt und Straßbourg durch ein weites und helles Tal schlängelt. Der Kinzigtal-Radweg ist Bestandteil des Drei Täler-Radwegs, eine Kombination aus mehreren, bereits bestehenden Radwegen .Die offizielle Route des Kinzigtal-Radweges von Freudenstadt bis zur Mündung in den Rhein ist rund 90 Kilometer lang .Von Lossburg bis Alpirsbach ist der Kinzigtal-Radweg überwiegend gekiest, aber ab Alpirsbach hat dieser eine sehr gute Asphaltauflage. Alle, die es ganz komfortabel angehen möchten, sollten in Alpirsbach in den Radweg einsteigen oder in Schenkenzell (siehe unser Routentipp) .Am Ende des Radwegs wartet die turbulente Stadt Strasbourg mit ihrem Pariser Flair. 

Übersichts-Karte zum Radweg und zur Radregion

Unser Tourentipp vom Bahnhof Schenkenzell nach Haslach 

Auf der Strecke von Schenkenzell nach Haslach zeigt sich der Kinzigtal-Radweg als echte Premium-Radroute: autofrei, asphaltiert, ebener Routenverlauf. Hier finden Sie eine detaillierte Streckenbeschreibung zu dieser Etappe des Kinzigtal-Radwegs

Streckencharakteristiken des Kinzigtal-Radwegs und Einstieg in den Radweg in Lossburg

Der Kinzigtal-Radweg fällt stetig leicht um rund 600 Höhenmeter von der 730 Meter hoch gelegenen Stadt Freudentstadt bis Strasbourg. Folglich empfiehlt es sich, den Radweg flussabwärts zu fahren. So kann man hernach bequem mit dem Zug zurück liften. Ein guter Einstiegspunkt ist auch der Bahnhof in Lossburg, von dem es eine Zugangsmöglichkeit zum Kinzigtal-Radweg gibt . Hierzu der Bahnhofstraße in südwestlicher Richtung (Stadtzentrum)  folgen, Hauptstraße queren und nach hundert Metern rechts in die Straße Am Wassergraben. Dieser folgen, später Links-Rechtsschwenk in die Obere Schulstraße und dann am Traufweg den Schildern Kinzigtal-Radweg folgen.  Die Hauptroute des Kinzigtal-Radwegs führt nun über die Orte Vordersteinwald und  Schömberg nach Alpirsbach. 

Atmosphäre auf dem Kinzigtal-Radweg

An den Hängen der bis zu 800 m hohen Berge sichtet man charakteristische Schwarzwaldhäuser. Obgleich sich das Kinzigtal geradezu romantisch zeigt, ist es keineswegs „abgelegen“ und weg vom Schuss: In den Schwarzwaldstädtchen Wolfach und Hausach geht es recht turbulent zu. Die Wegtrasse auf dem 15 Kilometer langen Abschnitt zwischen Wolfach und Haslach wurde liebevoll durch das Tal gelegt, zahlreiche Unterführungen sorgen dafür, dass man mit dem Verkehr kaum in Kontakt kommt. In den Ferienwochen im Sommer sind oft viele Tourenradler im Kinzigtal unterwegs, so dass richtig Stimmung aufkommt. Die Trasse des Kinzigtalradwegs fällt auch von Schenkenzell bis Haslach kontinuierlich um ca.170 Höhenmeter (auf knapp 30 km). Es geht also ständig bergab, so dass man sehr zügig voran kommt. Zurück liftet man besten mit dem Zug. Einziger Nachteil: Die Tour verläuft auf der Etappen Schenkenzell-Wolfach oft auf Rad-und Gehwegen an befahrenen Straße entlang. Diese sind zwar breit und sicher (ca. 2-3 m und Bordsteinerhöhung), aber sie sind oft nicht (z.B. durch Grünstreifen o.ä.) von der Straße getrennt. Entsprechend laut ist stellenweise die Geräuschkulisse. Wegen der Nähe zum Verkehr ist diese Etappe für ganz  kleine Kinder nicht empfehlenswert. 

Rundum erholsam ist hingegen die Etappe von Wolfach nach Hausach, wo man auch mit Kindern sicher auf Tour gehen kann. Diese Etappe bietet reichlich Natur, führt meist am Ufer der KInzig entlang und zählt zu den schönsten und attraktivsten Radwegen in Baden-Württemberg: Sehr guter Asphalt, kaum Steigungen und Gefälle, dafür fällt die Wegtrasse auf der ganzen Strecke sanft ab, so dass man kräftig Tempo machen kann.

Beschilderung des Kinzigtal-Radwegs

Der Radweg ist sehr gut ausgeschildert. Wer von Offenburg weiter nach Strasbourg radeln will, der kann ab Offenburg den Schildern der Europa-Wegweiser folgen.

Aktivitäten
Der Radweg ist ab Schenkenzell bis Haslach  auch für Inline-Skating geeignet und barrierefrei.