Um diese Website in optmierter Form zu betrachten,
sollten Sie in Ihrem Computer Java-Script eingeschaltet lassen.

THE EUROPEAN CYCLING PROJECT

Frankreich > Atlantikküste Allgemeines Radwege Frankreich

Französische Atlantikküste

Atlantikküste Frankreich

Radwege an der französischen Atlantikküste

Die Vélodyssée

Am Atlantik tut sich was: Mit der Eröffnung der sogenannten Vélodyssée hat Frankreich nun einen Radweg der Superlative, nämlich einen quasi durchgehenden Küstenradweg vom äußersten Norden (in der Bretagne) bis fast an die spanische Grenze. Okay, offiziell führt  die Vèlodyssée sogar bis an die spanische Grenze, aber man muss einräumen, dass die Ausbauroute einige Kilometer vorher endet, nämlich in Birarritz.Trotz einiger Einschränkungen: die Vélodyssée zählt aktuell zu den schönsten Küstenradwegen Europas. Nimmt man den Ausbaustatus ins Kalkül, ist die Radroute aktuell vielleicht sogar der schönste Küstenradweg in Europa. 

Atlas der Premium-Radwege

Bitte beachten Sie: Ausführliche Infos (inklusive Kartentipps) zur Vélodyssée und zu allen anderen Radwegen an der französischen Atlantikküste finden Sie in dem Buch: Atlas der Premium-Radwege I (Band 1)

Südliche Atlantikküste

An der südlichen Atlantikküste erstreckt sich ein Netz an quasi  autofreien und sehr gut ausgebauten Radwegen von über 650 Kilometern Länge. Es ist aktuell das ausgedehnteste, zusammenhängende sowie verkehrsfreie und asphaltierte Radwegnetz Frankreichs und darüber hinaus eines der schönsten. Auch europaweit gesehen spielt dieses Routennetz in der Liga der besten Radwege  mit. Wo es früher oft nur mäßig befestigte und sehr schmale Trampelpfade durch Kiefernwälder und das "Land hinter den Dünen" gab, die sich "Radweg " nannten, verlaufen heute bestens ausgebaute und breite (asphaltierte) Wege. Das Wege-Labyrinth zeigt sich auf den ersten Blick etwas verwirrend, da die alten (schlecht befahrbaren) Radwege noch bestehen und teilweise parallel zu den neuen Wegen verlaufen. Bei der Navigation sollte man deshalb insbesondere darauf achten, dass man nicht aus Versehen auf das schlecht ausgebaute alte Routennetz gelangt, das im Hinblick auf Fahrbahnbeschaffenheit und Fahrkomfort nicht an die neuen Wege heranreicht. Die küstennahe Radwege begleiten die schier endlosen Sandstrände und Dünen und ermöglichen Abstecher zu den Badeorten, wo man ins kühle Nass des Atlantiks eintauchen kann.Besonders interessant sind die Routen, welche ins Hinterland führen, etwa in die UNESCO-Welterbestadt Bordeaux oder in die schöne Stadt Bazas. Das bringt Abwechslung in den Radurlaub

Die einzelnen Radwege an der südlichen Atlantikküste

Zoombare  Übersichtskarte zu den Radwegen am Atlantik

Karte Radwege Atlantik Frankreich

Übersichtskarte oben: 1 Vélodyssée (Küstenroute), 3 Voie Verte Lacanau-Bordeaux, 4 Piste Roger Lapébie, 5 Mios-Bazas

Piste Bordeaux-Lacanau

Dieser Radweg wurde auf der Trasse einer ehemaligen Eisenbahn angelegt und macht es möglich, direkt vom Stadtzentrum in Bordeaux verkehrsfrei bis an die Küste zu fahren oder res versa.

FAKTEN zur Piste Bordeaux-Lacanau


Länge: 60km
Fahrbahn: Asphaltiert, überwiegend gute Asphaltqualität.
Aktivitäten: Rennrad, Tourenrad, Inliner, Walking, Jogging, barrierefrei
Kinder: Für Kinder geeignet
Verkehr: Kein Verkehr

Piste Roger Lapébie

Der Radweg führt von Bordeaux nach Sauveterre-de-Guyenne und wurde auf einer ehemaligen Eisenbahntrasse angelegt. Auch ein Tunnel wird dabei durchfahren.

FAKTEN zur Piste Roger Lapébie


Länge: 55km
Fahrbahn: Asphaltiert, überwiegend gute Asphaltqualität.
Aktivitäten: Rennrad, Tourenrad, Inliner, Walking, Jogging, barrierefrei
Kinder: Für Kinder geeignet
Verkehr: Kein Verkehr

Voie Verte de Mios à Bazas

Die Route zweigt vom Küstenradweg (Vélodyssée) ab und führts ins Hinterland. Der schöne Radweg wurde auf der Trasse einer ehemaligen Bahnlinie angelegt. Dabei geht es durch weite Kiefernwälder.

FAKTEN Voie Verte de Mios à Bazas


Länge: 75km
Fahrbahn: Asphaltiert, überwiegend gute Asphaltqualität.
Aktivitäten: Rennrad, Tourenrad, Inliner, Walking, Jogging, barrierefrei
Kinder: Für Kinder geeignet
Verkehr: Kein Verkehr