Um diese Website in optmierter Form zu betrachten,
sollten Sie in Ihrem Computer Java-Script eingeschaltet lassen.

THE EUROPEAN CYCLING PROJECT

Niederlande > Zuiderzee-Route zur Übersicht Radwege Niederlande

Zuiderzee-Route (2)

Die Zuiderzee-Radroute ist eine der schönsten Fernradwege der Niederlande. Die Zuiderzeeroute lässt sich hervorragend mit dem Nordseeküsten-Radweg verbinden, sodass man insgesamt eine Radrundtour durch Nordholland beschreibt, mit start in Amsterdam. Nachfolgend finden Sie Informationen zur Zuiderzee-Radroute auf der Etappe von Hoorn nach Den Helder (zweite Etappe). 

Eine Übersicht zur gesamten Zuiderzee-Radroute, beziehungsweise zur Nordholland-Radrunde finden Sie hier. 

Auf der Zuiderzee-Radroute von Hoorn nach Den Helder

Im Hafen von Enkhuizen Foto:Peter Günther

Auch die zweite Etappe auf der Zuiderzeeroute kann wieder mit mit einzigartigen Impressionen auftrumpfen: Holland wie aus dem Bilderbuch ... und das auf einer qualitativ hochwertigen, gut ausgebauten Radroute. Die  Dammstraße von Hoorn nach Enkhuizen bietet schöne Aussichten über die zerklüftete Bucht, die schier endlosen Weiden, Kanäle, Teiche, Kühe, Schafe und Poldern, allerdings muss man hier mit (wenngleich wenig) Verkehr rechnen. Eine alternative Route  führt auf straßenbegleitenden Radwegen von Enkhuizen nach Hoorn, diese ist landschaftlich aber weniger reizvoll. Die Stadt Hoorn, Startpunkt dieser Etappe ( 62 000 Einwohner), wird auch Stadt des „Golden Age“ (17. Jahrhundert) genannt, denn die Architektur kündet von der Zeit, als Kaufleute von hier Handel in alle Welt betrieben und so zu Reichtum kamen. Unzählige Yachten, alte Holzschiffe und Barken im Hafen von Hoorn prägen das Bild der Stadt.

Auf der Zuiderzeeroute zwischen Hoorn und Enkhuizen

Die nächste sehenswerte Stadt auf dieser Etappe ist Enkhuizen. Grachten, Kanäle, hölzerne Segelschiffe und hübsche Häuser machen Enkhuizen zu einer der schönsten Städte am Ijsselmeer und der Niederlande.

Enkhuizen (Zuiderzeeroute)Auch das sympatische Städtchen Medemblik (7300 Einwohner) liegt auf der Route. Hier findet sich der älteste Hafen des Ijsselmeeres. Das Städtchen hat britisches Flair und lädt dazu ein, in der Fußgänger- zone entspannt im Café zu sitzen. Den Helder, das Ziel der zweiten Etappe, ist eine moderne Werf- und Industriestadt . Schon bei der Annäherung an Den Helder begegnet man deshalb zunehmend Schornsteinen, Fabrikhallen, Lagerhallen und Werften. In Den Helder bietet sich natürlich ein Abstecher auf die Ferieninsel Texel an. Mehr Infos zum Radeln auf Texel: siehe unten. 

Radweg zwischen Enkhuizen und Medemblick

Fakten zur Zuiderzeeroute (Etappe 2) 

Länge 

90km

Fahrbahn

Durchgehend asphaltiert oder fester Plattenbelag (sehr gut befahrbar mit dem Rad).

Beschilderung

Die Zuiderseeroute ist gut ausgeschildert. 


Verkehr

Kaum Verkehr. Meist auf Radwegen oder kaum  befahrenen Landstraßen. Es empfiehlt sich jedoch, der offiziellen Routenführung an einigen Stellen nicht zu folgen, sondern Alternativrouten in Anspruch zu nehmen (siehe Info & Karte)

Info & Karte

Atlas der Premium-Radwege-2

Ausführliche Infos zur Zuiderzeeroute  (inklusive Kartentipps und Streckeninfos)  finden Sie in dem Buch:
Atlas der Premium-Radwege II (Band 2)

Online-Übersichtskarte zur Etappe 2

Weiter auf der Nordholland-Rundtour "Etappe 3 Nordseeküsten-Radweg"

Infos zum Radfahren auf Texel
__________________________________________________